Mallorca Infos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ausflugsziele

 

 Städte

 

 Reisen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cap de Formentor

 

Dieser Teil der Baleareninsel Mallorca wird auch von den Einheimischen „Treffpunkt der Winde“ genannt. Das Cap de Formentor ist das östliche Ende der Halbinsel Formentor auf Mallorca. Das Cap umschliesst neben der sehenswerten Steilküste (Höchster Punkt Fumart 384 Meter über NN) auch noch die Buchten Cala Fiquera, Cala Murta und die Cala Pi de la Posada. Man erreicht den nördlichsten Punkt der Balearen Insel Mallorca über eine 13,5 km lange Straße von Port de Pollenca aus.

Wind und Wasser haben am nördlich liegende Ende der mallorquinischen Insel für bizarre Formen gesorgt. Der Leuchtuturm, der sich hier befindet wird über Treppen, Mauern und Wege die in die Felsen eingearbeitet sind erreicht. Die Halbinsel gehörte ursprünglich dem Dichter Miquel i Llobera als dieser verstarb wurde sie in einzelne Parzellen aufgeteilt und Stück für Stück verkauft. Erst im Jahr 1928 wurde durch einen argentinischen Kunstliebhaber das Hotel Formentor erbaut. Seither ist dies der Treffpunkt am Platja de Formentor für internationale Persönlichkeiten.

Wen es in den Norden zieht für den hat diese besondere Landzunge etliche sagenhafte Aussichtspunkt zu bieten (Mirador del Mal Pas oder auch Mirador d’es Colomer). Man kann von der Finisterre mit Blick nach Osten Menorca sehen und im Westen die Cala Fiquera während sich im Süden der weisse Sandstrand Alcudias hervorhebt. Wer nicht schwindelfrei ist der bekommt beim Blick in die Tiefe sicherlich Herzrasen, wenn man das tosende Meer in steiler Tiefe sieht. Nebenbei geben sich hier auch noch alle vier Winde ein Stelldichein. Den Winden kommt eine besondere Bedeutung zu. Schon in der Urzeit gaben die Einheimischen ihnen verschiedene Namen (Tramuntana, Ponenet, Migjorn, Llevant), die heute noch Namensgeber verschiedener Gebirge (Sierra Llevant) und Landschaften sind.

Sehenswert ist ebenfalls die im südöstlichen Teil von Cap Formentor bei Racó de Xot befindliche Höhle (Länge 90m und Höhe von ca 8 Metern) mit Öffnung zum Meer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipps: inmobiliaria ibiza

 

 

 

Impressum - Disclaimer

 

Reisen