Mallorca Infos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ausflugsziele

 

 Städte

 

 Reisen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

El Arenal oder S’Arenal auf Mallorca

 

Die spanische Ortschaft auf der Baleareninsel Mallorca liegt am südöstlichen Ende der Bucht von Palma an der Platja de Palma und ist das wohl beliebteste Urlaubsziel auf Mallorca und natürlich für seinen Massentourismus bekannt. Entlang der bekannten Platja de Palma befinden sich mehrere Ortschaften, die entweder noch zu Palma (Hauptstadt Mallorcas) oder zu Llucmajor (flächenmäßig der größte Gemeindebezirk der Baleareninsel Mallorca, mit ca. 30.000 Einwohnern) gehören. Aufgrund der dichten durchgängigen Besiedlung wird die Region von vielen Touristen aber auch von Einheimischen schlicht als „Arenal“ bezeichnet. Arenal ist spanisch und bezeichnet einen Steinbruch oder auch eine Sandgrube. Dass dieser Ort ursprünglich ein altes Fischerdorf war erkennt man nur noch im Hafen des alten Ortskerns. Der Massentourismus vorwiegend aus Deutschland, der das heutige Arenal bestimmt und wovon es lebt begann in den 50iger Jahren und hält bis heute an.

250 Hotels mit über 50.000 Hotelbetten sowie insgesamt 15 Balnearios (Strandabschnitte mit diversen Strandbars) buhlen um die vielen Touristen vor Ort. Der wohl bekannteste und legendärste Abschnitt ist der Ballermann. 6 (Balneario Nr. 6). Bekannt durch den dort angebotenen Genuss von deutschem Bier und spanischem Sangria aus Plastikeimern geht der Ballermann 6 weltweit durch die Presse und ist für Viele der Inbegriff von hemmungslosem Feiern unter der Sonne Spaniens. Mittlerweile ist der Verkauf von alkoholischen Getränken in Eimern verboten und die mallorquinische Regierung ist bemüht das Klischee von betrunkenen und 24Stunden feiernden Urlaubern loszuwerden. Die Party Szene, wie die bekannte Discothek „Oberbayern“ oder die bekannten Gastronomiebetriebe in der so genannten „Schinkenstraße“ (Tradition ein Besuch des Biergarten „Bierkönig“) bleibt hiervon gänzlich ungerührt. Ein unbedingtes Muss für alle Nachtschwärmer sind die In Discotheken „Riu Palace“ oder der „Mega-Park“. Zu guter letzt bietet der Schwimmpark direkt an der Autobahn nach Palma, einen Urlaubsspaß für die gesamte Familie. Einen ruhigen Badeurlaub sollte man daher lieber im Norden oder Osten der Insel verbringen, den hier herrscht doch immer noch die feiernde Partyfraktion aus mittlerweile ganz Europa.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum - Disclaimer

 

Reisen